FUNKBEWERB IN BREITENFELD
Übersicht
Feuerwehr: 
BFV Feldbach
Datum:  09.10.2017, 09:45

Bereichsfunkbewerb in Breitenfeld

Der 32. Bereichsfunkbewerb des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach und zugleich der 15. Bewerb um das Funkleistungsabzeichen (FULA) in Bronze – wurde am Samstag den 6. Oktober 2017, in der Volksschule von Breitenfeld a.d. Rittschein abgehalten. 117 Bewerberinnen und Bewerber von 29 Feuerwehren aus dem BFV Feldbach waren am Start. Neben der Ausbildung für den Feuerwehrfunk stand auch der Bewerbscharakter im Vordergrund, galt es doch die jeweiligen Sieger in den verschiedenen Wertungsklassen zu küren.

Zahlreiche Übungsstunden wurden von den BewerbsteilnehmerInnen vor dem Bewerb aufgewendet um für diesen Bestmöglich vorbereitet und gerüstet zu sein. In sechs Stationen mussten verschieden Aufgaben absolviert werden. Diese Stationen umfassen: Abfragen des Einsatzauftrages sowie Verfassen eins Lagezettels, Verfassen und Absetzen einer Einsatzsofortmeldung, die Kartenkunde und den Lotsendienst, das Absetzen eines Funkgespräches ohne schriftliche Aufzeichnungen, Erstellen und Weitergabe einer Nachricht und die Beantwortung eines Fragenkataloges.

Ein 50-köpfiger Bewerterstab sorgte für entsprechende Fairness auf allen Stationen. Bewerbsleiter BI d.F. Gerhard Mussbacher, Sonderbeauftragter für das Funkwesen im BFV Feldbach, zeigte sich erfreut über die tollen Leistungen aller Teilnehmer. HBI Werner Holzer aus dem Bereichsfeuerwehrverband Knittelfeld fungierte bei dem Bewerb als Bewerbsleiter Stellvertreter.

FULA Bronze:

Um das Funkleistungsabzeichen in Bronze zu erwerben müssen mindestens 200 von 300 möglichen Punkten erreicht werden. Alle 68 FeuerwehrkameradenInnen, welche um das begehrte FULA in Bronze antraten, konnten dies bei der Schlusskundgebung in Empfang nehmen. Die Plätze 1 bis 3 belegten dabei Fabian Erlinger von der Feuerwehr Edelstauden (300 Punkte/195 Zeitgutpunkte), vor Jasmin Koch von der Feuerwehr Kapfenstein (300/175) und Julia Maurer von der Feuerwehr Unterlamm (300/150).

Pokalbewerb Eigen:

Im Pokalbewerb der Einzelwertung des Bereichsfeuerwehrverbandes Feldbach waren 89 Teilnehmer am Start. Hier belegten Armin Lenz von der Feuerwehr Dirnbach und Florian Riegler von der Feuerwehr Unterlamm den ersten Platz. Beide erreichte ein Punktemaximum von 300 und 220 Zeitgutpunkte. Den dritten Platz teilten sich auch zwei Kameraden. Matthäus Lenz von der Feuerwehr Dirnbach und Armin Krenn von der Feuerwehr Hatzendorf erreichten 300 Punkte und 205 Zeitgutpunkte.

Die Gruppenwertung konnte von der Feuerwehr Hatzendorf gewonnen werden. Mit einem Score von 900 Punkten und 545 Zeitgutpunkten. Die Feuerwehr Hatzendorf erreichte damit bereits zum dritten Mal den Gruppensieg und sicherte sich damit den Wanderpokal des Bereichsfeuerwehrverbandes.

In der „Jugendwertung-Einzel“ waren 22 Jungflorianis gemeldet. Dabei belegte von der Feuerwehr Maierdorf, Jungfeuerwehrmann Marcel Krachler den ersten Platz mit 300 Punkten und 170 Zeitgutpunkten, gefolgt von Lukas Pfundner von der Feuerwehr Grabersdorf (300/160) und Julia Maurer von der Feuerwehr Unterlamm (300/150). Die Gruppenwertung in der Jugend sicherte sich die Feuerwehr Mahrensdorf mit 896 Gesamtpunkten und 440 Zeitgutpunkten.

Die Gästewertung „Einzel“ konnte von Jürgen Klöckl von der Feuerwehr Hürth aus dem Bereichsfeuerwehrverband Radkersburg bereits zum 10. Mal gewonnen werden.

Oberbrandrat Hannes Matzhold bedankte sich für die Teilnahme am Funkbewerb und gratulierte allen zu den erbrachten Leistungen. Die besten Grüße und Glückwünsche wurden von den Abgeordneten zum Steiermärkischen Landtag Cornelia Schweiner, Franz Fartek und Herbert Kober überbracht. Mit dem Abspielen der Landeshymne konnte der Bewerb erfolgreich beendet werden.


Bericht und Fotos
BM Hans Jürgen Kaufmann


Eingefügt von Pressebeauftragter Abschnitt RIEGERSBURG
 
Termine 
Grundausbildung GAB II
15.12.2018, 08:00, BFV Feldbach
FRIEDENSLICHT-ÜBERGABE
21.12.2018, 18:00, A6 Abschnitt 6 - Kirchbach
 
Einsätze 
17.11.2018, 08:33, Rohrbruch im Hühnerstall
FF Dirnbach
20.10.2018, 09:30, Schwerer Verkehrsunfall auf der L201
FF Rohr a. d.Raab
22.07.2018, 16:07, Baumbergung nach Gewittersturm
FF Dirnbach
20.07.2018, 19:46, Schwerer Verkehrsunfall in Hof bei Straden
FF Dirnbach
19.07.2018, 07:30, Schwerer Verkehrsunfall
FF Dirnbach
13.07.2018, 16:33, Verkehrsunfall L201 Unterstorcha
FF Rohr a. d.Raab
11.07.2018, 06:08, Auspumparbeiten
FF Auersbach
21.05.2018, 14:52, Frontalzusammenstoß 2 PKW - 6 Verletzte
FF Rohr a. d.Raab
Bereichsfeuerwehrkommando Feldbach | Gleichenberger Straße 58, 8330 Feldbach
Tel: +43 (3152) 4100 | Fax: +43 (3152) 4100-121 | E-Mail: kdo.601bfvfb.steiermark.at